Bei mir gibt es keine „bad mondays“. Gut, da hab ich auch meistens frei ;-). Aber Spaß bei Seite. Ich liebe jeden einzelnen Tag in der Agentur, denn mein Herz schlägt für das was ich tue und macht mich glücklich.

Als zweifache Mutter ist man vieles. Schulbrote-Schmierer, Pflaster-Aufkleber, Faschingskostüm-Näher, Christkind-Geschenke-Verpacker, Osterhasen-Nestchen-Verstecker, und und und Als Agentur-Esel bin ich immer gerne da wo´s brennt. Als Akquise-Esel, Netzwerk-Heldin, Dienstleistertags-Planerin, Strukturschafferin, und und und

Langweilig wird es mir nie 😉

Ob nun als Mutter oder eben Esel. Beides bin ich mit voller Leidenschaft und immer mit 100% Einsatz.

So bleibt alles im Gleichgewicht

Bei all dem vielen Tun ist es deshalb super wichtig für mich die Balance zu halten. Zur Ruhe zu kommen, um die Akkus wieder aufzuladen und neue Energie zu tanken. Einfach mal den Blick nach innen richten und das Wesentliche nicht vergessen. Damit alles im Fluss bleibt, gibt es für mich zwei absolute Herzensthemen. Yoga und Ernährung.

Sonnengruß am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen

Egal ob ich mich zum Wachwerden auf meine Yoga-Matte begebe oder nach einem turbulenten Tag noch etwas Entspannung und Stretching brauche. Ohne Yoga ist der Tag nicht ganz rund. Das sind oft morgens nur knapp 15 Minuten, oder wenn ich Zeit habe, auch gerne mal eine dreiviertel Stunde mit viel Power nach getaner Arbeit. Wichtig ist mir nur die freie Zeiteinteilung damit ich auch mal eben schnell die Matte ausrollen kann wann immer mir danach ist oder es eben die Zeit zulässt.

Mein Tipp

Für alle die auch gern flexibel aber unter Anleitung Yoga machen möchten, lege ich Euch die fantastische Mady Morrison ans Herz. Ihr Youtube-Channel bietet für jeden etwas, egal ob Ihr Anfänger seid oder etwas Abwechslung sucht. Ihre liebevolle, leichte und super-sympathische Art nimmt Euch mit auf eine moderne, flexible und wunderschöne Reise.

Die Bewegung allein macht die Sache noch nicht rund

Die richtige Ernährung sorgt für viel Energie und Ausgeglichenheit in meinem Alltag. Oft werde ich gefragt: „Was isst Du denn wenn Du auf Fleisch, Milch, raffinierten Zucker und Geschmacksverstärker verzichtest? Salat?“ Am Anfang konnte ich keine wirkliche Antwort darauf geben außer: Ich esse gesund und jede Menge ;-). Heute kann ich sagen, meine Ernährungsweise lässt sich mit einem Wort beschreiben: Peace-Food. Gesunde, vollwertige, leckere Lebensmittel. Am liebsten regional – saisonal – frisch. Bei deren Anbau und Ernte sowohl die Natur als auch die Menschen und Tiere fair behandelt werden. Das ist nicht immer einfach und nicht jedermanns Sache, muss es auch nicht, aber mir macht es Spaß neue Lebensmittel zu entdecken und dem Alltags-Koch-Trott zu entfliehen. Essen müssen wir nun mal alle. Warum also nicht so, dass es nicht nur schmeckt und Spaß macht, sondern auch Abwechslung und vor allem Gesundheit in unser Leben bringt.

Also, bleibt im Flow ihr Lieben….