Du hast ein tolles Produkt

Du bist richtig davon überzeugt. Das Produkt hilft deinen Kunden echt weiter. Und doch kommt der Verkauf nicht so richtig in Schwung.

Und ? Woran liegt’s? Genau. Die Geschichte vom Wurm und dem Angler.  Der Wurm muss dem Fisch schmecken. Aber Du bist der Angler.

Wer begeistert hier wen?

Im Klartext ist damit nämlich gemeint: Deine Werbung („Der Wurm“) muss deinen Kunden („Der Fisch“) gefallen, und die Aussagen über dein Produkt müssen nicht Dich („Der Angler“) begeistern, sondern deine Kunden.

Das klingt jetzt erstmal einfach, ist aber beim Thema Kundenkommunikation nicht so leicht umzusetzen.

Denk mal drüber nach:

Was begeistert Dich an deinem Produkt? Und wobei hilft das Produkt Deinen Kunden? Das ist nicht unbedingt dasselbe.. oder?

Wenn Du Dir jetzt gedacht hast, hm, weiß ich nicht was meine Kunden denken, dann wird es Zeit, das herauszufinden! Unser Tipp für erfolgreiche Kundenkommunikation: Finde raus wer deine Kunden sind und auch, was die wirklich – wirklich brauchen.

Ja, erst mal muss klar sein, welchen Fisch du willst und welcher Wurm dem schmeckt!

Kunden erreichen

Dann geht’s erst im nächsten Schritt darum, WIE Du mit Deinen Kunden sprichst. Welche Art und Weise finden Deine Kunden gut? Und über welche Kanäle erreichst du sie?

Genau, wenn wir einen tollen Wurm haben, den aber in einen leeren Teich werfen, beisst keiner an. 🙂

Wir machen uns jeden Tag für unsere Kunden solche Gedanken. Da kommt ne Menge über Fische & Würmer zusammen.

Wir wünschen Dir ganz viel Spaß beim Nachdenken über deine Kunden und viel Erfolg mit deinem Produkt!

Die Eselsohren